Angebote

Im Kompetenznetzwerk Antisemitismus ergänzt sich die Expertise der Netzwerkpartner*innen. Es bietet zahlreiche Angebote sowohl für Personen, die von Antisemitismus betroffen sind, als auch für Akteure aus den Bereichen Bildung, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft, die sich gegen Antisemitismus engagieren. Im Kompetenznetzwerk Antisemitismus bauen die Organisationen des Netzwerks bestehende Angebote aus und entwickeln sie weiter.  Ein Überblick findet sich hier. Über weitere Angebote informieren die Webseiten der Netzwerkpartner*innen.

Analyse

Der Bereich Analyse umfasst das Monitoring antisemitischer Vorfälle und deren statistische Auswertung für Politik, Medien und Zivilgesellschaft. Außerdem führen die Netzwerk-Partner*innen Studien zur Praxisforschung zu Antisemitismus durch, aus denen Handlungsempfehlungen für die Praxis abgeleitet werden.

Mehr …

Bildung

Die Bildungsangebote im Kompetenznetzwerk Antisemitismus sind vielfältig. Sie umfassen Online-Seminare und Fortbildungen zu Antisemitismus, Lernmaterialien, Wanderausstellungen mit Angeboten für Jugendliche und Multiplikator*innen, Veranstaltungsreihen, eine Onlineplattform sowie Maßnahmen zur (internationalen) Vernetzung.

Mehr …

Beratung

Die Beratungsangebote des Kompetenznetzwerks Antisemitismus beinhalten immer auch einen analytischen sowie bildenden Aspekt. Sie richten sich an Personen, die von Antisemitismus betroffen sind, diesen beobachten oder sich gegen Antisemitismus positionieren und engagieren wollen.

Mehr …